» anliegen

Hallo liebe Leser,

Es kommt immer wieder vor, dass es Funker gibt, die Über engagiert einem erklären, dass man gewisse Dinge nicht tun darf und uns im Glauben lassen, dass es nicht ungesühnt bleib diese Dinge zu tun. Zumindest in unserer Gegend. Es haben sich manche auf die Fahne geschrieben, Neufunkern zu erklären, was man darf und was nicht.....

Das es Regeln gibt, kann sich jeder Vorstellen, aber ob es gerade Ihnen zugeteilt ist sie am Leben zu erhalten, sei dahingestellt! Spätestens wenn man auf diese trifft, wird man feststellen, dass sie einen nicht freundlich darauf hinweisen, sondern eher es als Eigentum zelebrieren nichts falsch zu machen auf Funk...... Ich frage mich, mit welchem Recht. Ich bin auch dafür, dass man sich an Regeln halten sollte, aber ich versuch mich wenigstens nicht aufzudrängen oder etwas Madig zu machen. Wenn ihr auf diese stoßt, dann Easy, Ihr müsst nicht gleich mit Eurem neuen Hobby wieder aufhören, weil es kein Spaß macht. Es sind Gott sei Dank nicht alle so!

Was ich damit sagen will, es wird nicht alles so Heiß gegessen wie es gekocht wird.

Jeder muss selbst verantworten was er da tut!

Vorallendingen, sollte man anderen nichts verbieten, was man selber macht!!!!!!!!!!

Anderen predigen und selber noch schlimmer sein..... für mich ein absolutes NOGO!


Die tage gab es auch ein QSO, in dem vorwiegend der Amateurfunk als QSO Jagt gesehen wird und man nur nach WERTE fragt..... mit CB Funk wäre das nicht so..... da würden alle Leute Harmonisch in Freundschaft miteinander Funken und es halten alle zusammen. Man würde sich über tolle Sachen unterhalten.....

Dazu muss ich sagen,

Das ist nicht so!!!

Ich bin Funkamateur und muss und werde Euch sagen, auf Amateurfunkfrequenzen ist nicht nur Rapporte jagt angesagt! Es gibt das 2m und 70cm Band mit Relais, dass einem auch solche tollen Gespräche (QSO´s) beschert. Sogar vielfältiger und hilfsbereiter wie auf CB!!!Manche fühlen sich als Erfinder der Funkwelle und machen alles Madig was Spaß macht.

Egal wie ich dafür gehasst werde, aber ich mag es einfach nicht wenn Menschen unfair sind und sich über andere stellen!

Genau die, die Ihre Frau fragen müssen ob sie Funken dürfen, genau die, die denken, ich darf etwas, was andere nicht dürfen, genau das geht nicht!Nur weil die Leute Komplexe haben, müssen sie sich in den Vordergrund drängen...... Von solchen sollte man sich fern halten.

So, es gibt gewisse Punkte die ich hier aufführen will. Es kann jeder selbst entscheiden, ob er sich daran hält oder nicht.

Der CB-Funk ist eine Funkanwendung im Mobilen Landfunkdienst. Die für den CB-Funk benutzten Geräte müssen den Anforderungen des „Gesetzes über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen“ (FTEG) genügen. Die Geräte müssen vom Hersteller für den Betrieb in Deutschland vorgesehen und mit dem CE-Kennzeichen versehen sein. Den Geräten muss eine Bedienungsanleitung und eine Konformitätsbescheinigung beiliegen. Die zulässigen technischen Parameter und Nutzungsbestimmungen sind in der "Allgemeinzuteilung von Frequenzen für den CB-Funk"[4] festgelegt, die die BNetzA als Vfg. 11/2016 in ihrem Amtsblatt veröffentlicht hat. Auf allen 80 in Deutschland freigegebenen Kanälen ist Sprachübertragung in der Modulationsart FM (F3E)/PM (G3E) mit einer effektiven Strahlungsleistung von 4 W (ERP) erlaubt. Auf den Kanälen 1 bis 40 sind auch die Modulationsarten AM (A3E) mit 4 W (ERP) und SSB (J3E) mit 12 W Hüllkurvenspitzenleistung (PEP) zugelassen. Auch CB-Funkanlagen können der Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV) unterliegen. Das ist in der Regel dann der Fall, wenn die Anlage ortsfest in der Modulationsart SSB betrieben wird und die Strahlungsleistung 10 W EIRP überschreitet. In solchen Fällen ist eine kostenpflichtige Standortbescheinigung der BNetzA erforderlich, in der Schutzabstände rund um die Antenne zum Schutz von Personen in elektromagnetischen Feldern festgelegt sind. Der CB-Funk genießt keinen Schutz vor Störungen durch andere Frequenznutzer (z. B. Babyfone, Fernsteuerungen für Modelle), die u. a. im sog. ISM-Bereich (26,957–27,283 MHz) arbeiten.


Online
offline0 User

offlineAdmin
offlineSierra Foxtrott
offlineDC1XH
offlineDO1SAB

online2 Gäste

Funkwetter

Statistik
Gesamt: 26013
Heute: 32
Gestern: 60
Online: 2
... mehr

FBS-Forum
» Klasse E Lizenz...
von DC1XH
» Themen
von DO1SAB

Last News
» Technik
» Frohe Weihnachten.
» Prüfung
» Winterfunk in Gersbach
» Mit Giuseppe das erste mal Contest gearbeitet.

PicOfX

Geburtstag
Sierra Foxtrott hat am 06.08.2019 Geburtstag
 
DO1SAB hat am 03.09.2019 Geburtstag
 

Kalender
<6. 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930